Wie Sie mit dem Boiler Strom sparen k├Ânnen

Boiler sind bekannt f├╝r Ihren Stromhunger. Doch der Verbrauch von Strom f├Ąllt nicht nur bei der Erw├Ąrmung von Wasser an, fast alle Durchlauferhitzer und Warmwasserspeicher ziehen auch Strom im Standby Betrieb. Weiteren unn├Âtigen Stromverbrauch im Standby-Betrieb verursachen beispielsweise

  • Fernseher und Receiver
  • Computer
  • Kaffeemaschinen
  • und viele mehr

Abhilfe gegen hohe Stromrechnung schaffen clevere und kosteng├╝nstige Stromtarife, sowie das im folgenden vorgestellte Boiler Gadget:

Mit dem Boiler Strom sparenDas Bundesamt f├╝r Umwelt beziffert den sinnlosen Stromverbrauch mit anfallenden Kosten in H├Âhe von circa 29.000.000 Euro pro Monat. Die somit verlorenen Kilowattstunden entsprechen der Stromerzeugung eines Kraftwerkes. So hinterlassen wir keinen gr├╝nen Fu├čabdruck auf der Welt, hier ist Handlungsbedarf.

Der gr├Â├čte Stromverschwender im Haushalt beim Stand-By-Betrieb ist der Untertischboiler. Immer startklar Wasser zu erhitzen, schwer unter dem Waschbecken oder der Sp├╝le zu greifen und somit selten ausgeschalten. Abhilfe schafft hier eine clevere Idee der Firma HE-Elektronik, der Thermo-Stop.

Strom sparen mit dem Thermo-Stop

Boiler strom sparen thermo-stop
*Werbung

Die Energiepar-Idee aus dem Jahr 1996 schlug ein wie eine Bombe, obwohl Thermo-Stop doch so einfach ist. Mit einem einfachen Zwischenger├Ąt und einem beiliegenden Schalter heizt der Boiler Wasser nur noch dann, wenn Sie es ben├Âtigen.

Empfehlungen aufgrund Erfahrungen aus dem t├Ąglichen Einsatz mit Thermo-Stop geben zum Beispiel

  • Umweltbundesamt
  • Umweltverb├Ąnde NABU und BUND
  • Kommunen wie z.B. Koblenz, Bremen, Bremerhaven, Remscheid, Marburg
  • viele weitere Namhafte

Mit Thermostop k├Ânnen Sie Strom sparen und Geld, das ist immer gut. Angeschlossen wird das Gadget an der Steckdose, der Boiler wird am Thermo-Stop angeschlossen, vrausgesetzt er wird per Strom betrieben. Das Ger├Ąt kappt die Stromverbindung, bis Sie┬á den Schalter bet├Ątigen, dann geht der Boiler in Betrieb. Den Schalter k├Ânnen Sie flexibel an einer von Ihnen gew├╝nschten Stelle platzieren, Montagematerial zum Kleben liegt dem Thermo-Stop bei.

├ľffentliche Einrichtungen, welche Thermo-Stop einsetzen, Sparen bis zu 10.000 ÔéČ im Jahr, bei kleineren Haushalten spart man ca. 50ÔéČ im Jahr, die Einkaufskosten haben Sie also schnell wieder rein. Zudem erh├Âhen Sie die Lebensdauer Ihres Boilers und sch├╝tzen Ihne vor Kalkablagerungen.